Sie sind wieder da

lange Zeit waren unsere Rennwutzen verschwunden.

Irgendwas muss sie verärgert haben, denn sie hatten sich wirklich gut versteckt.

Aber nachdem wir ein Spezialfutter ausgelegt haben sind sie wieder aufgetaucht und rennen jetzt wieder fröhlich über unsere Seite. Wobei sie sich ihren Spaß dadurch machen, dass sie nur hier und da auftauchen .

Wenn sie nicht zu sehen sind, ein Klick auf die Überschrift lockt sie hervor.

Teschenmoschel bekommt ein neues Wappen


Und bestimmt damit seine Zukunft.

Bei einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung des Gemeinderates von Teschenmoschel wurde am vergangenen Freitag Abend ein brisantes und spannendes Thema behandelt.

Die Sache war bei einem Großteil der Bevölkerung auf reges Interesse gestossen und hatte dazu noch zahlreiche Vertreter der internationalen Presse angelockt. Deshalb fand die Sitzung auch im großen Saal des Bürgerhauses statt.

„Teschenmoschel bekommt ein neues Wappen“ weiterlesen

Es geht vorwärts in der VG-Rockenhausen

Geschafft,

nun müssen wir nicht mehr neidisch auf die Nachbargemeinden schauen.

Teschenmoschel hat endlich sein eigenes Windrad.

Gegen ursprünglich heftigen Widerstand aus der Dorfbevölkerung hat sich doch die Vernunft durchgesetzt. Ein innovativer und sehr engagierter Bürger hat auf seinem Grundstück ein Windrad erstellt.

„Es geht vorwärts in der VG-Rockenhausen“ weiterlesen

Wer weiß das?

Neulich, wir saßen gemütlich bei Kaffee und Kuchen, da ist es passiert. Ein dicker Tropfen lief am Ausguss der Kaffeekanne runter und befleckte das kostbare Tischtuch.
Natürlich wurde gleich versucht aufzutrocknen, aber es war zu spät. Da bemerkte Tante Frieda, dass sowas früher nicht vorkam. Da war an jeder Kaffeekanne ein Tropfenfänger angebracht. Das war meist so ein Schaumröllchen, mit Gummiband befestigt und einer Zierfigur, häufig ein Schmetterling, obendrauf. Dekorativ und nützlich.
Und so kam die Frage auf: gibt es sowas heutzutage noch? Und wenn ja, wie heißt das auf pfälzisch. Von uns wusste das keiner und so bitten wir Sie hier um Mithilfe.

Alla, wer weeß wie des Ding uff guud pälzisch heeßt?

image

Freies WLAN in Teschenmoschel

Es gibt jetzt auch in Teschenmoschel einen sogenannten Freifunkknoten. Das ist ein WLAN, das ohne Passwort und unentgeltlich genutzt werden kann.

Versuchen Sie das doch einmal in der Maggesgasse in der Nähe vom Feuerwehrhaus. Sie finden dort ein WLAN mit dem Namen westpfalz.freifunk.net

Für weitere Informationen zu diesem Thema schauen Sie nach bei:

http://www.freifunk-westpfalz.de

oder fragen Sie uns.