Dorfspielwagen 2018 –Rückblick-

Foto: H.Stark

Schon zum dritten Jahr in Folge kam der Dorfspielwagen für eine Woche nach Teschenmoschel.

Bei wunderbaren spätsommerlichen Wetter trafen sich wieder die Teschenmoscheler um zu knobeln, Cornehole zu spielen oder einfach nur zum klönen.
Schön ist doch immer wieder , daß hier im Dorf beim Spiel jung und alt gemeinsam Spass haben. Jeder amüsiert sich auf seine Weise, entdeckt die Faszination des Knobelns und wird erfinderisch, wenn es mit der Körpergröße noch nicht so passt.

Foto: H.Stark

Der harte Kern war wieder an allen Tagen da, aber auch neue und zukünftige Teschenmoscheler schauten vorbei.
Am Freitag, den letzten Tag  war wieder besonders viel los und man konnte nahtlos zum Stammtisch im Bürgerhaus übergehen.

Am Dienstag hatte sich unser Landrat Rainer Guth angemeldet. Lies sich jedoch nur kurz von Matthias entschuldigen.

Foto: H.Stark

Dafür das er mein Bild vom verschneiten Teschenmoschel für seine Weihnachtsgrüße 2017 genutzt hat und er mit 47,9 % bei der Landratswahl  von uns gewählt wurde, hätte er sich ja ruhig persönlich, statt über Dritte mit einer netten Ausrede entschuldigen können.  Leider vergessen Politiker immer sehr schnell, daß aus vielen Kleinen erst ein gesamtes Großes entsteht.
Nun guth, ob mit oder ohne Landrat. Eine tolle Woche mit dem Dorfspielwagen liegt hinter uns.

Helmut Stark hat mir ein paar Bilder geschickt, die ich hier gerne einstelle

und in der Kommentarfunktion könnt ihr weitere einstellen wenn ihr möchtet.

Ein Gedanke zu „Dorfspielwagen 2018 –Rückblick-“

  1. War jetzt nur am Freitag vor Ort. Da war es aber ein angenehmes Beisammensein und ich konnte das Kind im Manne an div. Spielen bedienen. Was ich von anderen mitbekommen habe waren die anderen Tage genauso. Also eine gelungene Veranstaltung über die ganze Woche gesehen. Freu mich auf nächstes Jahr.
    Thema Landrat war bei vielen ein Thema, sehr enttäuschende Leistung von ihm, ohne Gründe abzusagen und nach dem dorffest die zweite Möglichkeit vertan in Teschenmoschel seinen Bürgern nah zu sein. Typisch Politiker vor der Wahl viel versprechen. Nach der Wahl ist man sich zu fein anscheindend. Aber es kommt ja wieder eine Wahl und Teschenmoscheler vergessen nicht so schnell.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo