Sturmtief „Thomas“

Gestern Nacht fegte Sturmtief Thomas mit ca. 110 km/h über unser Dorf.
Um 20:00 Uhr tobten mächtige Orkanböen. Einheftiges Rumpeln war zu hören und zack lag das Gerüst um. Dicke Balken wie Mikadostäbe liegen vor unserem Haus. Keine Scheibe kaputt, kein Auto und noch nicht mal einen Blumentopf hat es erwischt. Besser hätten wir es nicht machen können. Da hat der Sturm doch auch was Gutes, wollten wir das Gerüst schon lange abgebaut haben.
Die Aussicht auf das Dorf, ist jetzt leider etwas verstellt, aber das Aufräumen geht schnell.
Danke Thomas, für Deinen selbstlosen Einsatz!